Kommunionkarte

 


Hier ist sie nun endlich.

Die Einladungskarte für unsere Kommunion im Mai.

Ich wollte für meine Zwillinge auf keinen Fall zu rot und blau greifen, und musste erst einmal einige Varianten durchprobieren, bis ich beim Exemplar oben gelandet bin.

Falls du auch Kommunionkarten brauchst, melde dich einfach bei mir.

Folge mir auf Instagram unter „beatespuhler“

Werbeanzeigen

Eine neue Runde Technik Blog Hop

Ich möchte euch heute das „no line coloring“ näher bringen.

Das bedeutet, man sieht die Stempellinien des Motives nicht.

Die Auswahl des Stempels ist entscheidend. Es wird einer benötigt, der ausgemalt werden kann.

Zuerst wird der Stempel mit einer hellen Farbe abgestempelt. Ich habe Blütenrosa genommen, und erst zweimal abgestempelt, bevor ich auf mein Papier gestempelt habe.

Dann werden die Linien mit der jeweiligen Farbe umrandet.

Ich habe anschließend den feuchten Pinsel an den Aquarellstift gerieben, so dass die Farbe auf dem Pinsel ist, und ich das Motiv ausfüllen kann.

 

 

Ich habe das Kärtchen extra schlicht gehalten, damit der Hase auch schön zur Geltung kommt.

No line coloring kann man auch mit Wasserfarben, der Stempelfarbe oder Alkoholmarkern machen.

 

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim weiterhüpfen zu Helke.

Hier seht ihr noch die Liste mit allen Teilnehmern des Blog Hops.

Kerstin Cornils
Meike Völker
Gesche Preißler
Claudia Bieg
Kirsten und Marlies
Rene Günthe
Birgit Heßdörfer
Ramona Schneider
Sandra Herzog
Angela Köber
Petra Kurth
Beate Spuhler
Helke Schmal
Sandra Slimak
Tanja Arnemann
Annett Zappe
Simone Schmider
Angelika Schmitz
Britta Timm
Mona Marquardt

Folge mir auf Instagram unter “

beatespuhler“